Allgemein

Allgemeine Nachrichten

So, Leute, Neuigkeiten:

Iris hat mit dem Direx der Böllschen Lehranstalt verhandelt, dieser zeigte sich lt. Ihrer Aussage auch recht kooperativ.

Im Gegensatz zum Hausmeister, der sich keinesfalls über ein Ende der Feierlichkeiten nach 22:00 Uhr hinaushandeln lassen wollte.

Da wir das etwas zu früh fanden (schließlich beginnt das Aktuelle Sportstudio erst etwas später), haben wir von weiteren Bemühungen in dieser Richtung Abstand genommen und sind auf Plan B, der ja ursprünglich sowieso Plan A war, zurückgefallen, nämlich eine Anberaumung der Festivität im Sportheim von Arminia Bochum (auf dem Schulsportplatz).

Ruchi und ich machen sich da jetzt mal schlau, wir halten Euch auf dem Laufenden.

Bleiben Sie dran! ;-)

So, das Problem ist gelöst...

1&1 hat die Blog-Software (WordPress) einem Update unterzogen, dadurch funktionierte die verwendete Link-Struktur plötzlich nicht mehr, deshalb gibt's jetzt keine "sprechenden" Adressen mehr sondern nur noch Standard-Links. Falls also jemand Lesezeichen zu Unterseiten gespeichert hat oder die RSS-Feeds abonniert hat, müssen diese leider angepasst werden.

2 Kommentare

Hallo alle zusammen,

mir persönlich würde der 12. Mai 2007 am besten passen! 19.05. wird möglicherweise eng, 26.05. geht gar nicht! Location ist mir prinzipiell schnuppe, aber im ehemaligen Klassenraum könnte es etwas nüchtern werden, oder? Fände einen Ort mit Bewirtung auch nicht schlecht, so hat keiner etwas mit Getränkeausgabe und so zu tun und man kann sich mehr auf die Gespräche über alte Zeiten konzentrieren!

Auf jeden Fall erstmal Anerkennung und Lob für Initiative und Umsetzung an die Organisatoren!

Gruß

Jörg

1 Kommentar

Nach einem Hinweis unseres geschätzten Kollegen Stoltefuß, seines Zeichens selbst Webmaster einer der erstaunlichsten Seiten des Universums, ist es unter gewissen Umständen möglich, daß am Kopf unserer schönen Page keine Menüleiste sichtbar ist.

Also: falls Eure Surfmaschine nicht die Menüpunkte "Startseite", "F.A.Q.", "Schüler" und "Lehrer" anzeigen sollte, die sich im orangenen Bereich der Händeschüttler befinden, laßt es uns bitte umgehend wissen.

Am besten einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag posten oder eine eMail an Ruchi oder mich senden.

1 Kommentar

In den letzten Tagen wurde hinter den Kulissen etwas über die Möglichkeit debattiert, die Daten der in der Schüler- und Lehrerliste vertretenen Personen nur eingeschränkt sichtbar zu machen, den Zugriff z.B. auf angemeldete Personen zu beschränken, da sich der eine oder andere mit der Verfügbarkeit seiner Wohnortdaten etc. vielleicht etwas unwohl fühlt.

Grundsätzlich nicht verkehrt.

Allerdings müssen wir eingestehen, daß wir uns zur Zeit in einer Schnellschuß-Phase befinden, wo wir einfach mal den Stein ins Rollen bringen wollten. Deshalb haben wir erstmal eine Seite von der Stange genommen, die nicht so ausgeklügelt und effektiv ist, wie es unsere anderen, in unserer glanzvollen Karriere bislang erstellten, Programme und Seiten sind ;-)

Dies hat zur Folge, daß wir zwar z.B. den Zugriff auf die Listen einschränken könnten auf bereits registrierte Nutzer (oder, anders gesagt, daß keiner auf die Listen zugreifen kann, der sich nicht vorher angemeldet hat), allerdings wäre das ein Pseudo-Schutz, denn schließlich kann sich jeder Dahergelaufene registrieren, und das war es dann mit dem Zugriffsschutz.

Momentan ist vielleicht der gangbarste Kompromiß für die Vorsichtigen unter uns, sich

a) zu registrieren (diese Daten sehen eh nur wir, die Admins), und
b) auf einen Minimaleintrag in der Liste zu beschränken, sprich Name, Vorname, Jahrgang und evtl. eMail-Adresse.

Wir denken, damit ist sowohl der Privatsphäre Genüge getan, bis wir eine bessere Lösung umgesetzt haben, und wir bekommen einen Überblick, wen unsere Seite bislang erreicht hat und wen wir ggf. noch ansprechen müssen.

Schönen Montag noch!

1 Kommentar

Scheinbar haben die Adresslisten zu einigen Verwirrungen geführt, einige haben sich für den Blog angemeldet, aber nicht in die Adressliste eingetragen (was natürlich jedem selbst überlassen bleibt, schön wäre es trotzdem, wenn ihr das noch nachholt, sonst könnt ihr nur Beiträge schreiben und beantworten, gefunden werdet ihr aber nicht ;-)).

Andere wiederum meinten, alle Felder wären Pflichteingaben oder haben die Bezeichnungen falsch verstanden... Pflicht ist lediglich das Feld eMail, wer das aus Angst vor Spam offenlassen will, kann aber gerne a@b.de oder ähnliches eintragen. Alle anderen Felder sind freiwillig und brauchen nicht gefüllt zu werden.

Mit "Schulbesuch von" und "bis" (für Schüler) bzw. "Unterricht von" und "bis" (für Lehrer) sind Jahreszahlen gemeint, damit spätere Besucher leichter suchen können.

Last but not least ist da noch das Feld "Passwort": durch einen Eintrag in diesem Feld könnt ihr eure Adressdaten schützen, bleibt das Feld leer, kann die Daten jeder ändern, es besteht also keinerlei Schutz.

Ansonsten: herzlich Willkommen auf den Seiten der virtuellen FvS (Strassi und ich konnten uns über die Abkürzung bisher nicht einigen ("FvS" oder "FvSt"), zur Diskussion darüber bietet sich die Kommentarfunktion an :-)

2 Kommentare

Es war einmal in grauer Vorzeit, als das Lügen noch geholfen hat, wo Schüler noch Schüler waren, Lehrer noch Lehrer und Stickstüten noch Stickstüten.

Es gab noch kein Internet, und die Erde war wüst und leer.

Allerdings gab es noch eine kleine, feine Lehranstalt, die sich im Bochumer Norden befand und durch deren Tore gar viele kleine und große Schüler und Lehrer ein- und ausgingen.

Der letzte Durchgang erfolgte bekanntlich im Jahre 1990, rechtzeitig zum 125jährigen Bestehen unserer Anstalt.

Keine 16 Jahre später, also noch mit genügend Vorlauf zum 150jährigen Jubiläum, steht nun diese Internetpräsenz im Netz.

Gedacht ist sie als Sammelbecken und Austauschforum für alle, die sich "ehemalig" nennen. Hier können Treffen geplant, Neuigkeiten gepostet und Themen diskutiert werden; oder man schaut einfach mal nach, wo sich das Lumpenpack, mit dem man damals die meiste (Frei-)Zeit verbrachte, jetzt rumtreibt.

Also, registrieren und losblubbern ... äh ... bloggen. Viel Spatz!